Team: F-Junioren

#HoltendorferJunglöwen

Trainer

  • Mario web
     
     

  • Frank G web
     
     

  • Falco web
     
     

  • Alex
     
     

Teamfoto

Mannschaftsbild F

<p

Manchmal entscheidet nur ein Tor - So könnte das Motto des ENSO OberlandCup der F Jugend gelautet haben. 

Der Reihe nach. 9 Kinder der F Junglöwen trafen sich zu früher Stunde in Großschweidnitz um mit 17 Mannschaften um die meisten Tore zu wetteifern. Um zu gewinnen mussten die meisten Treffer erzielt werden. Es wurden keine Punkte für Sieg oder Unentschieden vergeben. Also war das Motto „Feuer frei“ und „voller Angriff“. 

Die Kinder hatten sich zwei Varianten der Aufstellung ausgedacht. So bekam jeder ausreichend Spielzeit. 

Gleich im ersten Spiel gewannen wir 3:0 gegen die SpG Großschönau. Nach einem Spiel Pause ging es gegen starke Budissen aus Bautzen. Dies gewannen wir 2:1, was später noch wichtig werden sollte. Wieder nur ein Spiel Pause später gewannen wir gegen die tschechischen Kinder aus Novy Bor mit 2:0. Die folgenden Spiele gegen den Eigenschen FV und Weißwasser gingen zu unseren Gunsten mit 3:0 und 2:1 aus. Somit standen wir neben Bautzen in der Endrunde. Ungeschlagen und ohne Niederlage trotzdem Zweiter. Der Modus macht sowas möglich. 

In der Endrunde spielten die drei Gruppenersten und zweiten den Turniersieg aus. Da man die Tore des Teams, welches aus der gleichen Vorrunde in die Endrunde kam mitnahm und nicht nochmal die Partie spielte, hatten wir schon mal 2 Tore aus dem Bautzen Spiel auf der Habenseite. Gegen die Mannschaft aus Neusalza nutzen wir die besten Chancen nicht und verloren gar am Ende durch einen Fernschuss mit 0:1. Irgendwie schien die Luft raus zu sein. Nach einer etwas längeren Ansprache durch die Trainer und drei Spielen Pause mussten gegen Niesky Tore her. Mit 4:1 gelang dies. Aber auch da waren mehr Treffer möglich, hatten wir die Konkurrenz um die ersten Plätze stets im Auge und die trafen auch häufig. Also gegen Wehrsdorf wieder volle Offensive. Ein schöner Angriff nach dem nächsten und 6 Tore in acht Minuten! Aufholjagd geschafft! Im letzten Endrundenspiel gegen Lok Zittau brauchten wir für Platz 2 ein Tor und ein weiteres für den Turniersieg. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, mit den besseren Chancen auf unserer Seite. Zittau ging zwar 0:1 in Führung aber postwendend trafen wir zum 1:1. Zu hastige und ungenaue Torabschlüsse ließen kein Tor mehr für uns fallen. Die Zittauer konterten nochmal und gewannen 2:1. Nach dem Schlusspfiff war der Jubel groß. Zweiter mit einem Tor Vorsprung auf Neusalza. 

Nach einigem Nachrechnen der Statistikabteilung war klar mit nur einem Tor mehr hätten wir das Turnier sogar gewonnen. Torgleich mit Bautzen und den direkten Vergleich gewonnen. Aber egal. 

Es war ein klasse Turnier, was die Kinder gespielt haben. Durch unsere Art Fußball miteinander zu spielen  erzielten wir insgesamt 25 Tore, wovon 13 in die Gesamtwertung für den Verein eingehen. 

Für unsere F-Junglöwen spielten:

Jannik, Elina, Paul, Tore, Jason, Ben, Hannes,Florian , Till

F-Junioren Spielberichte 2018-2019

Setcard F-Jugend

Sport Vetter Shop

Offizieller Ausrüster der Holtendorfer SV
mit Logo und Vereinsdruck gegen Aufpreis Deine Initialen
shirt jacke poloshirt tshirt