Frauen, Kreisliga, Saison 2017/18, 1. Spieltag: HSV – LSV Friedersdorf 1:3 (1:2)

Das erste Spiel unserer Mädels fiel gleich auf den LSV Friedersdorf. Die neu formierte Auswahl der Gäste besteht zu einem großen Teil aus ehemaligen Holtendorferinnen und entsprechend groß waren die Emotionen vor dem ersten Punktspiel. Eines schon vorweg, beide Teams spielten fair und mit großem Respekt. Zu Beginn der Partie übernahmen die Gäste das Heft des Handelns und bauten immer wieder Druck nach vorn auf, dem unsere sichere Abwehr gut Paroli bieten konnte. Erst eine strittige 9m Entscheidung des Schiedsrichters führte in der 14. Minute zum 0:1 aus Sicht der Holtendorferinnen. Danach begann unsere Mannschaft selbst das Spiel in die Hand zu nehmen um nach vorn zählbares zu erreichen. Leider wurde man dabei in der 20. Minute eiskalt ausgekontert und musste so das 0:2 hinnehmen. Wer glaubte, dass unsere Mädels damit geschlagen waren, wurde eines Besseren belehrt. Ein ums andere Mal wurden sehenswerte Angriffe über die Außen vorgetragen. Einen davon konnte Therese zum 1:2 in der 20. Minute verwerten. In der Folge scheiterten die Bemühungen unserer Mädels immer wieder am letzten Pass oder der Robustheit der Friedersdorferinnen, die ihrerseits zunehmend auf Konter spielten. Die zweite Halbzeit begann wie die Erste. Nachdem bei den Gästen die Luft schnell Raus war, bestimmte unsere Mannschaft wieder das Spielgeschehen. Bis dahin zeigte Madlen Ihre ganze Klasse und hielt ihren Kasten sauber. Ein ums andere Mal wurde der Ball vor das Friedersdorfer Tor gebracht. Leider konnte das überfällige 2:2 nicht erzielt werden. Entweder stand die Torhüterin oder der Pfosten im Weg.  Anders die Friedersdorfer, die in der 65. Minute wiederum einen schnellen Konter setzten, der zum 1:3 Endstand führen sollte. Insgesamt waren sich alle Anwesenden einig, ein tolles Spiel unserer Mannschaft. Mit etwas mehr Glück, wäre auch ein Punkt möglich gewesen. Es spielten: Madlen, Sophie, Stefanie, Lisette, Victoria, Therese, Bina Wechsler: Kerstin, Tanja, Jessica  ...

Mehr
Holtendorfer D-Jugend beim Beach-Soccer Cup 2017 in Damp
Jun19

Holtendorfer D-Jugend beim Beach-Soccer Cup 2017 in Damp

Auf einem eigenen Strandabschnitt in bester Lage und herrlichem Blick über die Ostsee, fand am vergangenen Wochenende das Beach-Soccer Turnier statt. Am Samstag und Sonntag traten in der Altersklasse U13 21 Mannschaften an; davon unsere 15 Jungs und unsere Klara. Gespielt wurde auf  vielen nebeneinander liegenden Courts im 4:1 System. Die Kinder der D1 kämpften sich erfolgreich durch die Vorrunde und behielten alle Chancen auf eine vordere Platzierung; die Kinder der D2 hatten eine schwere Gruppe erwischt und konnten sich leider keine Punkte sichern. Es wurden aber alle Plätze ausgespielt, d.h. auch bei einem schlechten Abschneiden in der Gruppe ging es für die Mannschaften weiter und jedes Team absolvierte nach der Gruppenphase noch mindestens drei weitere Spiele. Danach hat die D1 trotz spielerischer Überlegenheit leider das Viertelfinale mit 2 zu 0 verloren. Die D2 dagegen gewann unter großem Jubel der Zuschauer ihr Gruppenspiel mit 3 zu 0. Am Ende konnte die D1 einen tollen 5. Platz mit nach Hause nehmen; die D2 musste sich mit dem 19. Platz begnügen – allerdings standen Spaß und Spiel im Vordergrund. Neben dem Sportlichen kamen wir auch abseits der Plätze voll auf unsere Kosten. Ob das Feiern auf unseren Beachpartys, Schwimmen im Meer oder ein Besuch des Fun & Sport-Center, alles war inklusive. Vielen Dank an unsere Trainer Rene` und Ralph sowie an die mitgereisten Eltern, die dieses Wochenende für unsere Kinder unvergesslich gemacht haben....

Mehr
Nachruf
Mai12

Nachruf

...

Mehr
HSV bildet Lizenz-Trainer für den Nachwuchsbereich aus und sucht dich für die ehrenamtliche Arbeit
Mai08

HSV bildet Lizenz-Trainer für den Nachwuchsbereich aus und sucht dich für die ehrenamtliche Arbeit

Am vergangenen Wochenende wurde nicht nur Fußball gespielt. Auf dem Sportplatz „Junge Welt“ in Görlitz fand unter der Leitung von K. Mattheß und T. Markert der erste Teil des Trainer C-Lizenz Lehrgangs statt. An diesem nahmen 11 Teilnehmer von 4 Vereinen (Leutersdorf, Arnsdorf-Hilbersdorf, Silesia und Holtendorf) teil. Mit K. Pohl, D. Müller und M. Gundeck waren drei unserer Übungsleiter vertreten. Den Teilnehmern wurden durch theoretische Wissensvermittlung und praktische Übungsformen die Grundlagen der verschiedenen Altersklassen und der Umgang mit den heranwachsenden Kindern und Jugendlichen näher gebracht. Die nächsten Lerneinheiten stehen am letzten Maiwochen an sowie weitere Module samt Prüfung im Laufe des Jahres. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg bei dem Lehrgang! Die HSV versucht durch diese Schulungen und den Abschluss der C-Lizenzlehrgänge die Trainer bestmöglich auf ihre zukünftige Trainertätigkeit vorzubereiten und im gleichen Atemzug auch gewisse Qualitätsstandards in der Holtendorfer Nachwuchsarbeit zu setzen. Gleichzeitig möchten wir unseren Trainer- Übungsleiter und Betreuerpool stetig erweitern und suchen deshalb DICH. Hast Du Spaß am Fußball sowie bei der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, möchtest Du die Kinder runter von der Couch holen und Ihnen den Spaß am Sport im Freien vermitteln und sie für den Sport Fußball begeistern, dann melde dich bei uns. Sport frei!...

Mehr

D-Junioren: HSV – VFL Pirna-Copitz 07 7:2

Mit Übersicht zum verdienten Sieg Am heutigen Samstag standen sich eigentlich gleichwertige Gegner gegenüber; allerdings konnten unsere Holtendorfer Mädchen und Jungs von Anfang an zeigen, wer die bessere Übersicht und Spielentschlossenheit hat.  Schöne Spielzüge und gutes Zusammenspiel brachten recht schnell die verdiente Führung. Anschließend konnten wir uns deutliche vom Gegner absetzten und eine souveräne 4:0 Führung mit in die Pause nehmen. In die zweite Halbzeit starteten unsere Gäste munterer; sie kamen bis auf ein 4:2 heran. Nach diesen Unsicherheiten konnten sich die Kinder vom HSV wieder fangen und bauten ihre Führung unaufhaltsam bis zum verdienten Endstand von 7:2 aus. Herzlichen Glückwunsch und ein Dank an die gute Schiedsrichterleistung. Liebe Gast-Trainer und -Eltern, bitte denkt daran, dass es sich um ein Spiel handelt: Fairplay ist ein grundlegender Aspekt des Fußballspiels. Dabei geht es ganz allgemein um eine gesunde Einstellung zum Spiel und konkret um die Achtung der Spielregeln sowie um den Respekt für Mitspieler, Schiedsrichter, Gegner und...

Mehr