Verdienter Einzug ins Pokalhalbfinale

Am vergangenen Samstag den 26.06.2021 bestritten auf heimischen Platz unsere Junglöwen das Pokalviertelfinale gegen den FSV Oderwitz 02. 

Die ersten 10 Minuten der Partie gehörten den Gästen aus Oderwitz. Mit langen Bällen nach vorn, wurde unsere Mannschaft extrem gefordert und das ein und andere mal gehörig unter Druck gesetzt.  

Oderwitz konnte sich mit dieser Spielweise eine 0:2 Führung erspielen und wieder mussten unsere Junglöwen einen frühen Rückstand aufholen.  

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit fand der Holtendorfer SV immer besser ins Spiel und  erarbeitete sich immer wieder gute Möglichkeiten den Anschlusstreffer zu erzielen.  

Nach 2 Aluminiumtreffer, war es eine gelungene Einzelleistung, welche einen sehr sehenswerten Treffer zum 1:2 zur Folge hatte. Mit diesem Ergebnis gingen beide Mannschaften in die Pause. 

Die Halbzeitansprache beinhaltete hauptsächlich, dass unsere Nachwuchskicker dem Gegner das eigene Spiel aufzwingen müssen und wir den Ball ordentlich zum Mitspieler bringen. 

Mit einer taktischen Umstellung im Sturm folgte mit dem Anpfiff zur 2. Halbzeit ein Feuerwerk mit einer Torflut für unsere Junglöwen. 

Der schnelle Ausgleich wurde zwar durch eine erneute Führung von Oderwitz, noch in der gleichen Minute, stark beantwortet, aber was dann folgte war einfach begeisternd. 

Innerhalb von 3 Minuten fielen 3 Treffer für den HSV und unsere Junglöwen spielten sich in einen regelrechten Rausch.  

Der FSV Oderwitz mobilisierte danach nochmal all seine Kraft und Spielstärke, um den Spielstand noch einmal zu ihren Gunsten zu drehen. Aber in der zweiten Hälfte spielten unsere Junglöwen sehr stabil und konzentriert und konnten den Endstand letztendlich sogar noch auf 8:3 ausbauen. Durch die sehr effektive zweite Halbzeit zogen die Kicker vom Holtendorfer SV völlig verdient ins Halbfinale des Kreispokals ein.

Bereits am 03.07.2021 kämpfen unsere Junglöwen gegen Neusalza-Spremberg um den Einzug im Pokalfinale. Wir freuen uns auf eine spannende Partie und fahren optimistisch nach Neusalza.

Es spielten folgende Junglöwen für den HSV: 

Jannik, Elina, Paul, Tore, Hannes, Florian, Jason, Till, Samuel, Erik, Nilas und Maxim

 

1

SaxNetCom


Schnelles Internet im Landkreis Görlitz.

 
1

IBOS - Ingenieurbüro


Ingenieurbüro IBOS aus Görlitz.

 
1

NetCommunity - IT Lösungen


Partner für alle IT- und Kommunikation

 
1

Preuß - Gesunde Schuhe


Schuhe nach Maß für jede Wetterlage.
 
1

Volksversand - Meine Online Apotheke


Günstig - Schnell - Kompetent