Unter dem Motto „Alte Tradition neu beleben“ veranstaltete der NFV Gelb- Weiß Görlitz 09 den 1. Niederschlesien- Pokal in der Jahnsporthalle Görlitz. Vor einigen Jahren gab es viele Jahre ein Turnier zum Jahresende in Görlitz. In den letzten Jahren schlief diese Tradition ein, jetzt wurde sie zum Leben erweckt und die beiden Turniere (Männer und B- Juniorenturniere) kamen doch gut an bei den Beteiligten und auch bei den Zuschauern.

Das Teilnehmerfeld war bunt gemischt. Die Zugpferde des Turnieres waren sicher die A- Juniorenvertretungen aus Neugersdorf und Boleslawiec. Jetzt fragen sich sicher einige von euch, warum gerade die A- Juniorenmannschaften bei einem Männerturnier? Die Neugersdorfer spielen in Deutschlands zweiter Liga, der Regionalliga, die Vertretung aus Polen gilt als berüchtigte Nachwuchsschmiede in Polen. Zudem reisten die Turbine aus Dresden und die Lok’sche aus Schleife an. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld vom 1. Rothenburger SV, LKS „Pogon“ Markocice, dem Gastgeber und unserer Mannschaft.

Für ein besonderes Highlight sorgten über die komplette Turnierdauer die Cheerleader Damen aus dem benachbarten Zgorzelec, die dem Publikum und den Spielern in jeglichen Pausen ordentlich einheizten und die Stimmung immer wieder auflockerten. Für diesen Einfall kann man den Gastgebern nur gratulieren.

Kommen wir zum Sportlichen.

Unsere Mannschaft erwischte eine schwere Gruppe und traf in der Vorrunde auf FC Oberlausitz Neugersdorf (A- Junioren), KS „Talent“ Boleslawice (A- Junioren) und den 1. Rothenburger SV. Im ersten Spiel traf man gleich auf den großen Favoriten aus Neugersdorf. Die aufgrund ihres Auftretens unbeliebten Jungspunde führten schnell mit 1:0. Unsere Mannschaft konnte sehenswert ausgleichen, traf anschließend mehrmals das Aluminium um am Ende durch einen Konter doch noch zu verlieren. Im zweiten Spiel traf man auf den KS Talent aus Boleslawice und gewann mit 2:0 durch eine taktische clevere Leistung. Im abschließenden Gruppenspiel gegen den Tabellenführer der Kreisliga Nord gewann man zwar nur mit 1:0, hatte die Partie jedoch total im Griff und hätte höher gewinnen müssen. Als Zweiter überstand man somit die Gruppe und traf im Halbfinale auf den LKS „Pogon“ Markocice.

In einer umkämpften Partie, die stets auf Messerschneide stand setzte man sich mit 2:1 durch. Hier konnte man sich auch bei Torhüter Olli „Timo“ Haase bedanken, der unsere Jungs wie im ganzen Turnier immer wieder mit starken Paraden im Spiel hielt.

Im Finale traf man dann erneut auf die Jungs aus Neugersdorf, die im anderen Halbfinale mit dem Gastgeber kurzen Prozess machten. 6:1 schossen sie die Görlitz im Derby auseinander.

Das Finale bot alles was das Hallenfußballherz braucht. Es war rassig, was zweimal eine 2-Minutne Zeitstrafen für den FCO und einmal für unsere Mannschaft zu Folge hatte. So sahen die Zuschauer auch einige Zeit ein 3-gegen-3. Beide Mannschaften hatten die Chancen zum Sieg, unsere Mannschaft hatte wohl die größeren, konnte diese aber nicht nutzen. Auch ein einminütiges Powerplay bis zur Schlusssirene reichte nicht um die Entscheidung in der regulären Spielzeit zu finden. Die Entscheidung musste im 9-Meter-Schießen fallen. Auch hier kam es in die Verlängerung. Im ersten Durchgang traf für die HSV Müller, Haase hielt zwei Versuche. Im zweiten Durchgang trafen Müller und Klug zweimal, die Oberländer jedoch dreimal, sodass sie am Ende den ersten Niederschlesien- Pokal gewinnen konnten.

Für unsere HSV spielten: O. Haase – F. Günzel, T. Hildebrand, A. Riahi, C. Hirsch, R. Klug, R. Scheffler und D. Müller

STATISTIK

Vorrunde:

  1. Spiel: HSV – FC Oberlausitz Neugersdorf (A- Junioren) 1:2
  2. Spiel: HSV – KS „Talent“ Boleslawice (A- Junioren) 2:0
  3. Spiel: HSV – 1. Rothenburger SV 0:1

Halbfinale: HSV – LKS “Pogon” Markocice 2:1

Finale: HSV - FC Oberlausitz Neugersdorf (A- Junioren) 0:1 n. E.

Sport frei und nur die HSV.

#dieHSV #HoltendorferLöwen #vorsichtbissig

 

1

Volksversand - Meine Online Apotheke


Günstig - Schnell - Kompetent

 
1

SaxNetCom


Schnelles Internet im Landkreis Görlitz.

 
1

NetCommunity - IT Lösungen


Partner für alle IT- und Kommunikation

 
1

Preuß - Gesunde Schuhe


Schuhe nach Maß für jede Wetterlage.
 
1

IBOS - Ingenieurbüro


Ingenieurbüro IBOS aus Görlitz.