Zurück in der Erfolgspur.

Endlich belohnte sich unsere Mannschaft mal wieder mit einem Dreier. Man merkte, dass die Hieronymus-Elf von Beginn an das Spiel gewinnen wollte. So war man feldüberlegen ohne die ganz großen Chancen zu erspielen. Urplötzlich hätte ein Luftloch von Zenner fast zum Schock der Spieler und Zuschauer unserer HSV geführt, aber der Löbauer Angreifer reagierte zu schläfrig, ob Haase im HSV-Tor zu überwinden. Nach den ersten Annäherungsversuchen durch Makosch, Gabriel und Günzel, war es in der 40. Minute Klug, der eine Eingabe direkt und volley nahm und die Kugel im langen Eck versenkte. Nach der Pause ein ähnliches Bild. Unsere HSV war um Spielkultur bemüht und erarbeitete sich auch weitere Chancen, ein Tor wollte trotzdem nicht mehr fallen. So holt man nach zwei Niederlagen rechtzeitig vor dem Topspiel gegen den VFB Zittau nochmal einen Dreier und eine gehörige Portion Selbstvertrauen.

Unter der Woche fand sich das Team zum gemütlichen Mannschaftsabend im City Center zu Görlitz ein. Es wurde gebowlt und gelacht, die Stimmung war gut und stimmt uns positiv für den kommenden Samstag.

Aufstellung: O. Haase – A. Zenner (ab 83. Min. F. Scholz), R. Adam (ab 46. Min. M. Scholz), M. Nitsche, P. Roloff, F. Günzel, R. Hildebrand, T. Makosch, R. Klug, C. Gabriel, R. Scheffler Tore: 1:0 Rocco Klug Schiedsrichter: Lucas Tzschoch Zuschauer: 90

1

Preuß - Gesunde Schuhe


Schuhe nach Maß für jede Wetterlage.
 
1

Volksversand - Meine Online Apotheke


Günstig - Schnell - Kompetent

 
1

IBOS - Ingenieurbüro


Ingenieurbüro IBOS aus Görlitz.

 
1

NetCommunity - IT Lösungen


Partner für alle IT- und Kommunikation

 
1

SaxNetCom


Schnelles Internet im Landkreis Görlitz.