P. Gloßmann – T. Klein, N. Kleeberg, T. Römer, E. Herrmann, D. Pollesche, M. Backhaus, P. Wilke, T.-N. Künzel, F. Gerlach, K. Pieknik, N. Müller, F. Beilschmidt, N. Müller, M. Kämmer, T. Schmidt

Tore: 1:0 T. Schmidt, 2:0 Marc Backhaus, 3:0 F. Beilschmidt, 4:0 M. Kämmer, 4:1

Das nächste Derby stand an und in der ersten Halbzeit war keineswegs alles Gold was glänzte. Es stand zu selten eine echte Einheit auf dem Feld. Meist bewegte sich nur der Spieler mit Ball oder der ballnähste Spieler in der Defensive. Trotzdem führte unsere Mannschaft nach guten Laufwegen hinter die Kette und guten Steckpässen durch Tore von T. Schmidt und M. Backhaus zur Pause mit 2:0. Bedanken konnte sich dabei unsere Mannschaft vor allem auch bei P. Gloßmann im Tor und der vieles abräumenden Abwehr Kleeberg, Pollesche, Beilschmidt, Müller und Römer.

In der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft zunächst ein anderes Gesicht, auch wenn vor allem das Anlaufverhalten noch ausbaufähig war. Nun ließ man Ball und Gegner mehr laufen und erarbeitete sich mehrere Chancen. Auch nach Standards war man wieder gefährlich. Eine Variante führte zum 3:0 durch F. Beilschmidt bevor der eingewechselte M. Kämmer seinen großen Auftritt hatte. Er kombinierte sich mit T. Schmidt in Richtung des Strafraums und schloss ca. 20 Meter vor dem Tor nach einer Ablage direkt und unhaltbar ab.

In den letzten 15. Minuten brach das Gesamtkonstrukt immer mehr zusammen, sodass die Viererkette mehr und mehr zu tun bekam und mit ihr auch P. Gloßmann im Tor. Alles konnten die fünf dann nicht mehr verhindern, sodass den Gästen noch der verdiente Ehrentreffer gelang.

 

1

NetCommunity - IT Lösungen


Partner für alle IT- und Kommunikation

 
1

Preuß - Gesunde Schuhe


Schuhe nach Maß für jede Wetterlage.
 
1

Volksversand - Meine Online Apotheke


Günstig - Schnell - Kompetent

 
1

SaxNetCom


Schnelles Internet im Landkreis Görlitz.

 
1

IBOS - Ingenieurbüro


Ingenieurbüro IBOS aus Görlitz.