Ein 4:1 mit dem man leben kann. Stark ersatzgeschwächt ging es zum Derby nach Friedersdorf. Kurzfristige Absagen von Stammspielern machten es nicht leicht. Es kam schnell zu einem Rückstand und später, zum Pausenstand von 2:0. Allerdings waren Chancen da, welche nicht genutzt wurden. Trotzdem gelang uns der Anschlusstreffer und die Motivation stieg. Die individuelle Stärke der Leistungsträger vom LSV sorgte jedoch am Ende für den 4:1 Endstand. Einmal Pfosten und zweimal starke Paraden des Torhüters verhinderten einen möglichen zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer. Nico im Tor war ein guter Rückhalt und Paul machte ein super Tor. Nico Müller hatte einen starken Tag und auch die anderen Unterstützer der B, Tom Künzel und Franz Beilschmidt, haben alles gegeben. Erfreulich auch, dass es bei diesen heißen Duellen zwischen uns, zum ersten Mal keine einzige Karte gab. Wir freuen uns schon auf das Rückspiel, mit voller Kapelle. Sport frei.

Aufstellung: N. Sieber – T. Przykalla, N. Robitsch, P. Wünsche – N. Müller, P.-S. Fiedler, R.- R. Kleint, T. Strathausen, T. Albrecht, T.-N. Künzel, N. Wolf, J. Brade

Tor: P. Wünsche

1

NetCommunity - IT Lösungen


Partner für alle IT- und Kommunikation

 
1

Volksversand - Meine Online Apotheke


Günstig - Schnell - Kompetent

 
1

IBOS - Ingenieurbüro


Ingenieurbüro IBOS aus Görlitz.

 
1

SaxNetCom


Schnelles Internet im Landkreis Görlitz.

 
1

Preuß - Gesunde Schuhe


Schuhe nach Maß für jede Wetterlage.