10. Holtendorfer Neujahrsturnier
Jan14

10. Holtendorfer Neujahrsturnier

Das mittlerweile zur Tradition gewordene Holtendorfer Neujahrsturnier, welches wie immer in Kooperation mit dem SV Koweg Görlitz ausgetragen wurde, fand schon zum 10. Mal statt. Die Halle war den ganzen Tag richtig gut besucht. Dafür möchten wir zunächst allen Zuschauern danken. Zudem möchten wir uns bei allen Sponsoren, Vereinsmitgliedern und auch den ehrenamtlichen Helfern für ihren aufopferungsvollen Einsatz bedanken. Natürlich gilt unser Dank auch Heiko Schmidt, welcher das Turnier mit seiner unverwechselbaren Stimme immer wieder zu etwas Besonderem macht. Sicher haben wir jetzt auch jemanden vergessen. Nehmt uns diese Vergesslichkeit nicht übel, wir sind stolz auf jeden, der dieses Turnier mit stemmt und auf die Beine stellt. Nun kommen wir aber zum Sportlichen. Der Tag begann, wie in den letzten Jahren schon üblich, mit den Bambinis. Das Turnier leiteten unsere C-Jugendspieler Theodor Preuß und Florian Hausdorf. Eingeladen wurden Mannschaften aus dem ganzen Kreis und darüber hinaus. Am Ende setzte sich die Vertretung des VFB 1909 Weißwasser vor dem FV Eintracht Niesky und der FSV Budissa Bautzen durch. Unsere Mannschaft folgte auf Rang vier. Weitere Teilnehmer waren die Mannschaften vom NFV Gelb Weiß Görlitz 09, dem GFC Rauschwalde, Blau Weiß Empor Deutsch Ossig und der SpG Neusalza Spremberg/ Oppach. Wie jedes Jahr wurde bei den Turnieren ein All-Star-Team gekürt. Beim Bambini-Turnier wurden folgende Spieler ausgezeichnet: Ole Stephan (BWEDO), Leon Nadolski (VFB WSW), Pepe Nippe (NFV), Helene Engemann (GFC), Tom Knötschke (Neusalza-Spremberg/Oppach), Oscar Martinek (FVEN), Luca Herrmann (Budissa) und Eddy Gundeck (HSV) Den Übergang zum Ü35-Turnier ebneten uns die F-Junioren. Gespielt wurde hier in zwei Vierergruppen. Anschließend folgten die Halbfinals und die Platzierungsspiele. Eins vorne weg: Die Losfee sollte man verklagen. Sie loste beide Holtendorfer Vertretungen in eine Gruppe. In Gruppe A trafen der SV Arnsdorf Hilbersdorf, der SV Königshain, der SV GW Gersdorf und die SG Kreba Neudorf aufeinander. In Gruppe B duellierten sich BW Empor Deutsch Ossig,  die Holtendorfer SV 2, der GFC Rauschwalde und die Holtendorfer SV 1. In spannenden und packenden Spielen mit vielen, vielen Toren (ganze 48 Tore vielen in den 12 Vorrundenspielen) setzten sich am Ende Königshain sowie Kreba Neudorf in Gruppe A sowie Deutsch Ossig und die HSV 1 durch. Die Halbfinals wurden jeweils im Neunmeterschießen entschieden. So kam es zu folgenden Platzierungsspielen: Spiel um Platz 7: SV Arnsdorf Hilbersdorf – GFC Rauschwalde 4:2 n.N. (2:2) Spiel um Platz 5: SV GW Gersdorf – Holtendorfer SV 2 0:3 Spiel um Platz 3: Holtendorfer SV 1 – SG Kreba Neudorf 6:3 Finale: SV Königshain – BW Empor Deutsch Ossig 1 : 3 Damit setzte sich die Mannschaft von Deutsch Ossig, vor der Vertretung aus Königshain und unserer Mannschaft durch. Das All-Star-Team der F-Junioren bestand aus...

Mehr
Nachruf
Mai12

Nachruf

...

Mehr
HSV bildet Lizenz-Trainer für den Nachwuchsbereich aus und sucht dich für die ehrenamtliche Arbeit
Mai08

HSV bildet Lizenz-Trainer für den Nachwuchsbereich aus und sucht dich für die ehrenamtliche Arbeit

Am vergangenen Wochenende wurde nicht nur Fußball gespielt. Auf dem Sportplatz „Junge Welt“ in Görlitz fand unter der Leitung von K. Mattheß und T. Markert der erste Teil des Trainer C-Lizenz Lehrgangs statt. An diesem nahmen 11 Teilnehmer von 4 Vereinen (Leutersdorf, Arnsdorf-Hilbersdorf, Silesia und Holtendorf) teil. Mit K. Pohl, D. Müller und M. Gundeck waren drei unserer Übungsleiter vertreten. Den Teilnehmern wurden durch theoretische Wissensvermittlung und praktische Übungsformen die Grundlagen der verschiedenen Altersklassen und der Umgang mit den heranwachsenden Kindern und Jugendlichen näher gebracht. Die nächsten Lerneinheiten stehen am letzten Maiwochen an sowie weitere Module samt Prüfung im Laufe des Jahres. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg bei dem Lehrgang! Die HSV versucht durch diese Schulungen und den Abschluss der C-Lizenzlehrgänge die Trainer bestmöglich auf ihre zukünftige Trainertätigkeit vorzubereiten und im gleichen Atemzug auch gewisse Qualitätsstandards in der Holtendorfer Nachwuchsarbeit zu setzen. Gleichzeitig möchten wir unseren Trainer- Übungsleiter und Betreuerpool stetig erweitern und suchen deshalb DICH. Hast Du Spaß am Fußball sowie bei der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, möchtest Du die Kinder runter von der Couch holen und Ihnen den Spaß am Sport im Freien vermitteln und sie für den Sport Fußball begeistern, dann melde dich bei uns. Sport frei!...

Mehr
60 Jahre Holtendorfer SV
Aug08
Mehr
14. ENSO-Fußball-Nachwuchsförderpreis – Online-Voting
Mai18

14. ENSO-Fußball-Nachwuchsförderpreis – Online-Voting

Im Sportjahr 2016 haben wieder zahlreiche Kickervereine aus der Region an dem 14. ENSO-Fußball-Nachwuchsförderpreis teilgenommen. Mit vorbildlicher Nachwuchsarbeit konnte unser Verein punkten – und wir haben den Einzug in die Top Ten geschafft! Als einer der zehn Besten haben wir uns automatisch für den Publikumspreis qualifiziert. Ab 17. Mai 2016 entscheiden die Mitglieder, Freunde, Fans und Partner per Online-Voting unter www.fussball-foerderpreis.de, ob wir uns über eine zusätzliche Finanzspritze von 1.000 Euro freuen dürfen. Nehmt euch bitte eine Minute Zeit und stimmt für uns ab! Sport frei!...

Mehr
Spendenabstimmung
Jun01

Spendenabstimmung

Liebe Vereinsmitglieder, Fans und Förderer unseres Vereins,   deine Stimme zählt! Wir, der Holtendorfer SV, haben die Chance auf 1.000 Euro für die Vereinskasse. Denn die ING-DiBa spendet je 1.000 Euro an die beliebtesten 1.000 Vereine. Entscheidend ist, wer die meisten Stimmen erhält! Also gleich abstimmen: https://verein.ing-diba.de/sport/02829/holtendorfer-sv   Besten Dank und viele Grüße Holtendorfer SV   PS: Jeder darf 3 Stimmen vergeben. Man kann seine 3 Stimmen auch nur einem Verein geben – wir freuen uns, wenn Du uns mit allen 3 Stimmen...

Mehr