B-Junioren, Kreisliga, Saison 2017/18, 18. Spieltag: Holtendorfer SV – Ebersbach 1:2

Unsere B-Junioren mussten nach einem sehr unschönen Spiel eine bittere Heimniederlage gegen den Vorletzten der Staffel einstecken.

Mit einer wiederum veränderten Aufstellung (drei Stammspieler wurden für die A-Mannschaft benötigt) sollten die Punkte natürlich bei uns behalten werden. Allerdings fand der Ball des Gegners bei seinem ersten Angriff bereits den Weg ins Tor.

Danach kamen wir gut ins Spiel und Niklas Rathsack erzielte nach einer präzisen Ecke per Kopf den Ausgleich. Anschließend kontrollierten wir komplett das Spiel und erarbeiteten uns schön heraus gespielte Chancen. Leon traf nach Flanke von Rathi aus 5 Metern nur den Torwart, wenig später rannte er allein auf den Torwart zu, verstolperte aber leider den Ball. Marc, Jojo mit einem Freistoß knapp am Tor vorbei und Erik vergaben weitere Möglichkeiten.

Mit ihrem überhaupt erst zweiten Angriff setzten sich die Gäste wieder über links durch und markierten die Führung. Das Spiel wurde hektischer und vor allem von Ebersbacher Seite immer härter, wobei der sichtlich überforderte Schiedsrichter eine große Aktie an dieser Entwicklung hatte. Deutliche und versteckte Fouls wurden nicht geahndet und so wurde auch der Ton auf dem Platz merklich rauer. Mit den drei gelben Karten waren die Gäste sehr gut bedient, der Gästetrainer musste schließlich auch noch seinen Platz verlassen. Trotzdem fanden wir einfach nicht die Lücke in der Abwehr bzw. standen uns selbst im Weg.

Am Ende lag es nicht an der Einstellung, es fehlte einfach ein bisschen Glück gegen diesen in vielen Belangen unangenehmen Gegner. Und wenn in den nächsten Spielen endlich wiedermal die komplette Mannschaft zu sehen sein wird, dann zeigt sie auch wieder ihre wahre Klasse!

Unter folgendem Link, könnt ihr die Videos zu dem spiel einsehen:

http://www.fussball.de/spiel/spvgg-ebersbach-holtendorfer-sv/-/spiel/020J03TSKS000000VS54898DVSNE9ALN#!/

-jr-

 

Author: Autor

Share This Post On