E- Junioren, Saison 2017/18, HKM- Endrunde: Titeldurst vorerst gestillt
Jan30

E- Junioren, Saison 2017/18, HKM- Endrunde: Titeldurst vorerst gestillt

Nachdem sogar beide E-Jugendvertretungen unserer HSV in die Zwischenrunde einzogen, setzte sich am vergangenen Samstag dann unsere E1 die Krone auf. Durch einen ganz souveränen Auftritt, bei dem man gegen alle Mannschaften gewann und nur ein Gegentor kassierte holte man sich schon vor dem letzten Spiel den Titel. Zunächst besiegte man die Mannschaft aus Kunnerwitz, Blau-Weiß Empor Deutsch Ossig mit 3:1. Danach schoss man sich gegen Herwigsdorf in einen regelrechten Rausch (4:0) und schlug danach noch die Mitfavoriten aus Neugersdorf und Zittau mit jeweils 2:0. Im Spiel um die goldene Ananas setzte man sich dann auch noch gegen Hainewalde mit 3:0 durch. Till Haude wurde obendrein noch ins All-Star-Team gewählt, welches an diesem Tag auch gern nur durch Holtendorfer Spieler besetzt hätte werden können. Ein starker und konzentrierter Auftritt unserer Jungs. Herzlichen Glückwunsch !!!  ...

Mehr
B-Junioren, Saison 2017/18, HKM-Vorrunde: Was für eine tolle Überraschung!
Jan30

B-Junioren, Saison 2017/18, HKM-Vorrunde: Was für eine tolle Überraschung!

Die Holtendorfer B-Jugend, trat am Sonntag, den 28.01.2018 in ihrer Vorrunde zur HKM an. Spielort war die Ulberhalle in Rauschwalde. Mit dabei waren die Mannschaften von Blau-Weiß Empor Deutsch-Ossig, dem NFV Gelb-Weiß Görlitz 09, dem FC Stahl Rietschen, der SpG SV Ludwigsdorf und dem LSV Friedersdorf. Es war allen klar, dass dieses Turnier, mit den vielen Derbys, vor allem über Leidenschaft, Wille und Teamgeist bestritten werden musste. Das zeigte sich gleich im ersten Spiel unserer Jungs gegen Rietschen, welches wir mit 2:0 für uns entscheiden konnten. Dieser Auftritt sollte unseren Jungs eigentlich genügend Ruhe geben und das folgende Spiel gegen Ludwigsdorf sollte ähnlich gestaltet werden, allerdings lief es anders und unsere Jungs zeigten nicht mehr die eben gezeigte Spielfreude. Es wurde härter und wir bekamen die ersten beiden gelben Karten gezeigt. Am Ende stand ein 1:1 Unentschieden zu buche. Schade! Nun ging es gegen den NFV und ein Sieg sollte her. Dies ging aber völlig daneben. Kein Passspiel, keine Laufwege nur noch Krampf. Das Ergebnis von 0-4 gegen uns, war die Antwort. Es folgte eine harte Ansprache von Trainer Seddig und die Jungs gingen in sich. Das Ergebnis von 3-1 gegen die starken Jungs von Deutsch-Ossig, war der entscheidende Ruck und Wachmacher. Endlich spielten sie wieder Fußball. Vor der 5-ten Spielrunde sah die Lage wie folgt aus: Friedersdorf war mit 8 Punkten eigentlich durch. Deutsch-Ossig hatte 6 Punkte und eigentlich mit Ludwigsdorf einen leichteren Gegner. Wir hatten 7 Punkte und standen vor dem schwierigsten Spiel gegen Friedersdorf. Der NFV hielt sich in Lauerstellung mit 5 Punkten und musste gegen Rietschen ran. Die Rietschener waren bis dato Letzter und hatten noch gar kein Spiel gewonnen. Nach Adam Riese musste für uns also ein Sieg her. Was dann kam, war einfach an Spannung kaum zu toppen. 1:0 für unsere Jungs.Vier4 Minuten vor Ende der Ausgleich. Friedersdorf nur noch mit weit geworfenen Bällen vom Torhüter in unser Feld. Das war eigentlich kein Fußball und nicht das, was wir spielen wollten. Allerdings konnte Trainer Ingo Seddig, die Mannschaft genau auf solche Situationen einstellen und so kam es dann wie vorher prophezeit: Weit geworfener Ball, Tilo köpft ihn direkt nach rechts außen und Leon startete genau im richtigen Moment durch. Ballannahme, ein mächtiger Antritt, der letzte Mann wurde überlaufen und ein straffer Schuss in lange Eck später führte zum Turniersieg mit 10 Punkten. Deutsch-Ossig kommt als Zweiter mit und Friedersdorf rettet sich mit einem mehr geschossenen Tor in die Finalrunde. Am Montag konnte keiner mehr von unseren Jungs richtig laufen. Alle kaputt, aber glücklich. Dies gilt auch für die vielen vor Ort anwesenden Eltern unserer Mannschaftsspieler. Die Mannschaft hat sich für das harte Training der letzten...

Mehr
Bambini-Turnier des FSV Neusalza-Spremberg
Jan30

Bambini-Turnier des FSV Neusalza-Spremberg

Unsere Bambinis reisten durch eine fiese Krankheit geschwächt mit nur einem Auswechsler nach Neusalza-Spremberg. Dennoch kämpfe die Mannschaft von Kathrin Pohl aufopferungsvoll, mit voller Hingabe und großem Elan. Dabei stand das Ergebnis wie immer bei den Bambinis nie im Vordergrund. Stattdessen wurden zwei Neulinge in den Spielbetrieb eingebunden. Die Spiele wurden keinesfalls deutlich verloren, meist fehlte nur das berühmte Quäntchen Glück. Am Ende reichte es für unsere kleinsten zu einem 9. Platz. Elina Pohl wurde dabei sogar in das All-Star-Team des Turnieres, welches nur aus drei Spielern/ Spielerinnen bestand gewählt. Damit fahren die Bambinis mit einem kleinen Pokal und vielen neuen und für die Entwicklung wichtigen Erfahrungen nach Hause....

Mehr
C-Junioren, Saison 2017/18, HKM-Endrunde: Ungeschlagen zum Vize-Meister
Jan30

C-Junioren, Saison 2017/18, HKM-Endrunde: Ungeschlagen zum Vize-Meister

Am vergangenen Sonntag trafen die besten sechs Mannschaften zur Hallenkreismeisterschafts-Endrunde an. Gespielt wurde im 1-4 System, mit einer Spielzeit von jeweils 12 Minuten. Pünktlich um 10 Uhr mussten wir gleich unser erstes Spiel gegen den TSV Herwigsdorf bestreiten. Beide Mannschaften kennen sich bereits aus den Liga-spielen; brauchten jedoch beide etwas Zeit, um in das Turnier reinzukommen. Erst in der zweiten Spielhälfte dominierten wir und konnten mit 1:0 in Führung gehen. Mit dem Schlusspfiff fiel auch das 2:0. Nach 3 Spielen Pause war nun der FV Eintracht Niesky der nächste Gegner. Den späteren Turniersieger konnten wir gut in Schach halten und souverän mit 3:0 das Spiel für uns entscheiden. Wieder 3 Spiele Pause – dann ging es gegen FSV Oppach. Über ein 0:0 kamen wir aber nicht hinaus. Der Siegeswille war heut nicht stark genug, um hier die drei wichtigen Punkte mitzunehmen. Der nächste Gegner war Empor Deutsch Ossig. Auch hier schafften wir nur ein 0:0. Im letzte Spiel gegen Bernstadt konnte ebenfalls nur ein 0:0 erreicht werden. Dieser Gegner gestaltete sich bereits in der Vorrunde als schwierig. Nun hatten wir den Sieg nicht mehr selbst in der Hand. Zwei Siege und dreimal Unentschieden waren zu wenig, um eigenständig den größten Pokal mit nach Hause nehmen zu können. Niesky gab uns Schützenhilfe und verwies in ihrem letzten Spiel Empor Deutsch Ossig auf dem dritten Platz. Zum Schluss reichte es zu einem erfolgreichen 2. Platz Tom wurde in das All-Star Team gewählt und als einer der drei besten Spieler ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch !!!...

Mehr
Winterfahrplan der Männermannschaften – Unsere Vorbereitung
Jan14

Winterfahrplan der Männermannschaften – Unsere Vorbereitung

WAS WO WANN Gegen WEN Ergebnis Trainingsauftakt Holtendorf 09.01.2018 – – Hallenturnier Ostritz 13.01.2018 ISG Hagenwerder I und II, Ostritz, Deutsch Ossig, Burkau, Zodel, 2. Platz Hallenturnier Löbau 13.01.2018 SC Großschweidnitz- Löbau, FSV Kemnitz, TSG Herwigsdorf 1891, Dresdner SSV I und II, SV Horken Kittlitz, SV Klitten/ Boxberg Turniersieg Hallenturnier Löbau 20.01.2018 Lawalde, Schönbach, Obercunnersdorf, SV Bautzen, Neusalza- Spremberg II  5. Platz Vorbereitungsspiel Cunewalde 21.01.2018 SG Motor Cunewalde  2:6 Hallenturnier Niederoderwitz 27.01.2018  3. Platz Vorbereitungsspiel Niesky 28.01.2018 SV Zeißig  0:2 Vorbereitungsspiel Niesky 03.02.2018 SV Gnaschwitz-Doberschau Nachholspiel Holtendorf 04.02.2018 VFB 1909 Weißwasser II Vorbereitungsspiel Niesky 06.02.2018 FV Eintracht Niesky Nachholspiel Holtendorf 11.02.2018 1. Rothenburger SV Rückrundenauftakt Niesky 17.02.2018 FV Eintracht Niesky...

Mehr