9. Neujahrsturnier der Holtendorfer SV

Am vergangenen Wochenende fand zum mittlerweile neunten Mal das Holtendorfer Neujahrsturnier statt. Das Turnier hat sich seit mehreren Jahren in Görlitz und Umgebung etabliert und ist nach wie vor ein Zuschauermagnet. Zum Hauptakt des Tages, dem Turnier der Älteren Herren, fanden ca. 150 interessierte Zuschauer den Weg in die Rauschwalder Ulberhalle. Nicht weniger werden es am Vormittag gewesen sein, als sich die G-Junioren und die F-Junioren in Turnieren gemessen haben.

An dieser Stelle möchten wir den vielen ehrenamtlichen Helfern, den Sponsoren, Vereinsmitgliedern und dem SV Koweg Görlitz für die tatkräftige Hilfe und Kooperation bei der Organisation und Durchführung dieser doch etwas größeren Veranstaltung danken. Ihr seid großartig.

 

Die G-Junioren eröffneten das Neujahrsturnier um 8:00 Uhr (PUH, was für eine Zeit …). Im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ duellierten sich Mannschaften aus Holtendorf, Deutsch-Ossig, Görlitz, Ostritz, Reichenbach, Rauschwalde und Niesky. In meist sehr knappen Spielen merkte man den Kleinsten die Freude am Spiel mit dem runden Leder deutlich an. Nichtsdestotrotz entwickeln auch die „Minis“ schon einen großen Ehrgeiz und möchten gewinnen. Bis zum letzten Spieltag war der Turniersieg hart umkämpft. Am Ende setzte sich die Vertretung vom NFV Gelb Weiß Görlitz 09 durch und gewann das Turnier auch hochverdient. Ein Torverhältnis von 23:3 Toren bei 17 von 20 Punkten spricht eine deutliche Sprache. Auf dem Treppchen nahmen außerdem Deutsch-Ossig (2.) und Niesky (3.) platz.

Ins All-Star-Team wurden berufen: Erik Backasch (GW Görlitz), Bruno Wauer (Deusch Ossig), Hannes Lämmerhirt (Niesky), Hannes Rötich (Ostritz), Florian und Elina Pohl (HSV), Oliver Kim (Reichenbach) und Colin Krebs (Rauschwalde).

Hier die Abschlusstabelle:

Platz Mannschaft Spiele Punkte Tore
1 NFV GW Görlitz 09 7 17 23:3
2 BW Empor Deutsch Ossig 7 16 13:4
3 FV Eintrach Niesky 7 13 12:7
4 Ostritzer BC 7 12 4:2
5 Holtendorfer SV II 7 8 5:9
6 Holtendorfer SV I 7 7 7:12
7 SV Reichenbach 7 2 2:12
8 GFC Rauschwalde 7 2 1:18

 

Weiter ging es um 10:30 Uhr mit dem Turnier der F-Junioren. Hier wurde in zwei Vierergruppen gespielt. In Gruppe A trafen die erste Vertretung unserer HSV, der NFV Gelb Weiß Görlitz 09, die SG Kreba Neudorf sowie der Ostritzder BC aufeinander. Die Gelb Weißen gaben sich keine Blöße in der Gruppe und spielten obendrein den besten Hallenfußball in diesem Turnier. Mit 9 Punkten und 14:2 Toren gewannen sie die Gruppe vor Ostritz, unserer Mannschaft und der SG Kreba Neudorf. Damit zogen sowohl Görlitz als auch Ostritz in die nächste Runde ein. In Gruppe B spielten Holtendorf zwei, der SV Königshain, der FV Eintracht Niesky und der LSV Friedersdorf um den Einzug ins Halbfinale. Auch hier wurde der Favorit seiner Rolle gerecht. Königshain gewann die Gruppe mit 9 Punkten und 12:3 Toren. Zweiter wurde etwas überraschend unsere Zweite Mannschaft vor Niesky und Friedersdorf.

Im Halbfinale verlor die Überraschungsmannschaft des Turnieres, HSV II gegen die Gelb Weißen erst im Neunmeterschießen. Königshain schlug währenddessen Ostritz und schon war das Traumfinale perfekt. Bevor das Finale gespielt werden konnte folgten noch die Platzierungsspiele. Kreba schlug Friedersdorf mit 6:0 und wurde 7. Niesky schlug die erste Holtendorfer Mannschaft mit 4:2 und holte sich Platz 5. Im kleinen Finale gewann Ostritz gegen unserere zweite Mannschaft. Wieder im Neunmeterschießen musste man sich mit 4:5 geschlagen geben. Im Finale gewann Görlitz gegen Königshain mit 2:0 und setzte sich verdientermaßen die Krone auf. Im All-Star-Team versammelten sich Carlos Menzel (NFV GW Görlitz), Richard Höer (SV Königshain)m, Kilian Krause (Ostritzer BC), Linus Kleeberg (Holtendorfer SV II), Linus Ahr (FV Eintracht Niesky), Philpp Kaiser (Holtendorfer SV I), Lisette Horter (SG Kreba Neudorf) und Maurice Grau (LSV Friedersdorf).

Hier die Platzierungen:

1. NFV Gelb weiß Görlitz 09
2. SV Königshain
3. Ostritzer BC
4. Holtendorfer SV II
5. FV Eintracht Niesky
6. Holtendorfer SV I
7. SG Kreba Neudorf
8. LSV Friedersdorf

 

Beim Seniorenturnier versammelte sich mal wieder die Creme de la Creme der Görlitzer Fußballszene. Natürlich reiste auch wieder die Tschechische Auswahl an. Anstatt der sonst üblichen Görlitz- Auswahl komplettierte eine EMPOR Görlitz- Auswahl das Teilnehmerfeld.

Gespielt wurde in zwei Gruppen. Holtendorf traf in der „Derby-Gruppe“ A auf Königshain, den NFV und Empor. In Gruppe B standen sich Deutsch Ossig, Rauschwalde, Niesky und die Auwahl Tschechiens gegenüber. Das Halbfinale erreichten in Gruppe A Königshain als Gruppenerster und die Gelb Weißen. Holtendorf wurde knapper Dritter. Empor bildete das Schlusslicht. In der anderen Gruppe erreichten die Nieskyer und die Tschechen vor Rauschwalde und Deutsch Ossig.

Im Halbfinale gewann Königshain nach Neunmeterschießen gegen die Tschechische Auswahl. Görlitz setzte sich souverän mit 4:2 gegen Niesky durch. Im Spiel um Platz sieben holte Empor den einzigen Turniersieg. Dieser reichte schlussendlich also für Platz 7, Deutsch Ossig wurde Achter. Platz 5 holte sich unsere HSV mit einem 3:1 Sieg gegen den GFC. Die Tschechen hatten mittlerweile wohl genug Piwo intus und zeigten im Spiel um Platz 3 dann auch ihr Können. 7:1 lautete das Endergebnis gegen Niesky. Das Finale konnte spannender nicht sein. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2 unentschieden. Im Neunmeterschießen ging es auch in die Extrarunde, in der sich dann der NFV Gelb Weiß Görlitz 09 die Krone aufsetzte.

Damit gewann der NFV Gelb Weiß Görlitz 09 alle drei Turniere. Wir bedanken uns für euer Kommen und hoffen euch im nächsten Jahr zur Jubiläumsveranstaltung willkommen heißen zu dürfen.

Vielen Dank eure HSV.

 

-dm-

Author: Autor

Share This Post On